Mai 22

Wir bauen ein Gehege V

Es wird langsam grĂŒn 😀 Heute haben wir das Gehege etwas bepflanzt. Dosi hatte ja KrĂ€uter im Internet bestellt. Nicht irgendwelche, nein – extra „KatzenkrĂ€uter“. Und was soll ich euch sagen: sie riechen supertoll.

Wichtig ist in erster Linie, dass die Pflanzen im Gehege nicht fĂŒr uns Katzen giftig sind. Viele Pflanzen, von denen man es vielleicht gar nicht glaubt, sind fĂŒr uns nĂ€mlich gefĂ€hrlich!

FreigĂ€ngerkatzen scheinen da eher einen Riecher zu haben – aber solche Wohnungskatzen wie ich haben da nicht soviel Ahnung. Wir kennen die Pflanzen ja gar nicht und haben offenbar auch nicht so ein GespĂŒr dafĂŒr. Dosi ist jedenfalls immer ganz sauer, wenn ich beim Spaziergang auf der Wiese dauernd an der Taxushecke knabbern will. Hier könnt ihr euch mal die Liste mit giftigen Pflanzen anschauen: Giftige Pflanzen

Jetzt aber zu unserem heutigen Werk!

Wir haben Kleine Katzenminze, Baldrian, Giant-Mountain-Katzenminze, Katzengamander und Kriechende Jabkobsleiter gepflanzt. Ausserdem Kleines Zyperngras, Rosmarin und Lavendel. Hinzu kam noch ein kleiner Busch, ein Hibiskus. Der wird knapp einen Meter hoch und bekommt – hoffentlich – weisse BlĂŒten. Ihr könnt sie alle auf dem Bild sehen. Noch sind die PflĂ€nzchen etwas klein und zart, aber wir haben extra den ziemlich lehmigen Boden mit Blumenerde und Sand lockerer gemacht. So werden sie hoffentlich schnell wachsen und gedeihen!

Der Weg wird noch schöner und mit anderen Platten gemacht, aber wir brauchten ja heute etwas, auf das wir uns drauf stellen konnten. Ist sozusagen eine „Baustrasse“ 😀

Aber ich habe Dosi schon klar gemacht, dass ich es schön finde, wenn sie kleine Pfade in das Gehege und vor allem in das Beet legt. Ich gehe da nĂ€mlich gern drĂŒber – warum auch immer. Und aussen am Zaun entlang wird auch nichts gepflanzt. Das ist nĂ€mlich meine Patrouille-Strecke und da darf nichts im Weg rum stehen!

Beim Pflanzen habe ich natĂŒrlich auch fleissig geholfen. Besonders beim Buddeln und Graben – obwohl ich etwas Sorge hatte, dass ich meine schönen weissen Söckchen im Acker total dreckig mache. Aber ich habe sie fast wieder sauber bekommen 🙂

Was es da in einem Erdloch alles zu entdecken gibt! RegenwĂŒrmer, KĂ€fer, Wurzeln …. und alles riecht ganz toll und aufregend! Dosi hatte anschließend ziemlich Muskelkater, aber es hat sich gelohnt! Ich muss sagen – ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis!

So schaut es jetzt aus

NĂ€chste Woche werden wir dann in Ruhe das Netz anbringen. Das wird diese Woche zu knapp. Dosi hat noch Sitzungen und Freitag geht’s ja schon wieder auf Tour. Aber ich kann mit der langen Flexi-Laufleine, die 8 m lang ist, schon prima allein im Gehege herumlaufen. Dosi hat die Rolle hoch aufgehĂ€ngt und da die sich immer schön einrollt, verheddere ich mich auch nicht.

Und eines muss ich euch noch sagen – es ist total cool, draussen im Acker in der Sonne zu liegen 😀

 



Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht22. Mai 2012 von Bonnie in Kategorie "Bonnies Gehege

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
BonnieNicole Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste Àlteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Nicole
Gast
Nicole

Schön das es euch so gut geht 🙂 lg