Oktober 9

Wir trinken wie kleine Artisten

Wir Katzen trinken zwar nicht sonderlich viel, aber Wissenschaftler haben vor einiger Zeit festgestellt, dass unsere Technik dabei unglaublich trickreich ist. Versucht mal  zu beobachten, wie wir trinken – ihr werdet so schnell gar nicht schauen können, wie wir das kühle Nass schlabbern. Trinken Katzen denn anders als Hunde? Logo, und das könnt ihr eigentlich schon am Geräusch erkennen. Ein Hund „planscht“ förmlich mit seiner Zunge im Napf. Er formt seine Zunge zu einer Art „Löffel“, indem er die Spitze nach vorn hochwölbt. Ist ja eigentlich eine logische Technik. Wie gehts denn anders fragt ihr euch jetzt sicher – ich werde es euch erklären.

Wir wölben unserer Zungenspitze genau in die andere Richtung, nämlich nach hinten und berühren dann in einer für das menschliche Auge kaum wahrnehmbaren Geschwindigkeit ganz kurz die Wasseroberfläche. Dann schnellt die Zunge wieder hoch. Wir schöpfen das Wasser somit nicht aus der Schale wie ein Hund, sondern befördern es mit einer physikalischen Meisterleistung aus der Schale ins Mäulchen. Durch das schnelle Berühren der Wasseroberfläche bleibt das Wasser ganz kurz an der Zunge  „kleben“ und wenn wir die Zunge dann nach oben schnellen lassen, ergibt sich kurz ein Unterdruck, der eine kleine „Wassersäule“ entstehen läßt.  Bevor diese wieder in sich zusammenfällt, schnappen wir sie mit dem Mäulchen auf. Das Ganze geht allerdings so schnell, dass man es kaum erkennen kann.  Unsere Zunge berührt die Wasseroberfläche viermal pro Sekunde und dabei nehmen wir jedesmal ca. 0,1 Milliliter auf. Und unsere Zunge erreicht dabei eine Geschwindigkeit von 1 Meter pro Sekunde – für so ein kleines Tier mit so kleiner Zunge enorm.  Zusammengefaßt kann man also sagen, dass wir Katzen das Wasser also quasi „aus der Schale ziehen“.

Übrigens trinken unsere großen Brüder, die Löwen und Tiger, mit derselben Technik. Allerdings sind sie nicht so schnell wie wir Hauskatzen, denn sie berühren die Wasseroberfläche nur zweimal pro Sekunde. In dem Punkt sind wir allen anderen Katzen überlegen. Was ganz Besonderes sozusagen 😉

Unsere Zungen sind auch in anderen Belangen wahre kleine Meisterwerke der Natur. Dazu erzähle ich dann ein andermal.



Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht9. Oktober 2011 von Bonnie in Kategorie "Meisterwerk Katze

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei