Dezember 10

Hunde sind Hunde, Vögel sind Vögel, Katzen sind Götter

Manche meinen ja, wir Katzen seien oft ziemlich eingebildete Tiere. Woher das wohl kommt? Vermutlich liegt es daran, dass wir Katzen mal als Götter angebetet wurden. Da kann man schon mal ein bisschen abheben. 😉

Im alten Ägypten wurde der am meisten verehrte Gott, der Sonnengott RA, in Katergestalt dargestellt. Ra verwandelte sich in einen Kater und kämpfte jeden Morgen mit dem Gott der Finsternis, der in Schlangengestalt erschien, und vernichtete diesen. Der Kater besiegte die Schlange und es wurde Tag. Das Licht siegte über die Dunkelheit.

Dieser Zweikampf von Licht und Finsternis verkörpert einen wichtigen Aspekts des ägyptischen Glaubens.

 

Lesen Sie weiter

September 30

Bonnies Reisetagebuch – Mosel 2011

Sonntag, 2. Oktober

Heute morgen war ich wieder früh wach und habe die Schwäne und Enten beobachtet. Die kleinen Schwäne sind zwar noch mit Mama und Papa unterwegs, aber sind schon richtig groß. Und sie werden gerade vom häßlichen Entlein zum weißen schönen Schwan. Schwanenpärchen sind übrigens die treuesten Tiere und bleiben ihr Leben lang zusammen. Und sie kümmern sich gemeinsam um ihren Nachwuchs. Da könnten sich viele Menschen mal ein Scheibchen von abschneiden. Dann beobachte ich auch gern die großen Binnenschiffe, von denen hier viele Tag und Nacht vorbeifahren.  Die sind zum Teil riesig groß – fast 180 m lang.

Auf dem Campingplatz

Der Campinglpatz hier ist ganz toll gelegen und genau gegenüber sind ganz steile Weinberge. Da ist im Moment Weinlese. Die Menschen sehen wie kleine Ameisen aus, wenn sie sich dort an den Hängen abmühen.  Zum Teil ist es so steil, dass sie mit einem Band gesichert sind. Sie sehen dann so ähnlich aus wie ich, wenn ich mein Geschirr anhabe. 🙂

Lesen Sie weiter

September 28

Ich will Fleisch!!!

Ich bin ein Carnivore. Das kommt aus dem Lateinischen  (caro, carnis ‚Fleisch‘; vorare ‚fressen‘, ‚verschlingen‘) und bedeutet Fleischfresser. Ihr Menschen seid übrigens Omnivoren – Allesfresser. Dann gibts natürlich noch die Herbivoren. Die fressen überwiegend Pflanzen. Leider haben viele Menschen sehr wenig Ahnung, wenn es darum geht, wie man Katzen richtig und gesund füttert. Anders als Hunde vertragen Katzen nämlich beispielsweise Getreide gar nicht gut. Wir Katzen haben das typische Verdauungssystem eines Fleischfressers: einen sehr gut ausgeprägten Geruchssinn, einen eher schwachen Geschmackssinn und eine geringere Verdauungskapazität.

Lesen Sie weiter